Eucharistische Anbetung

"Bleibt hier und wacht mit mir!" (Mt 26,38)

An jedem ersten Sonntag im Monat (außerhalb der Schulferien) begehen wir einen Stillen Sonntag. Das Allerheiligste ist an diesen Tagen nach der hl. Messe bis 10.00 Uhr und von 15.00 - 18.00 Uhr zur Anbetung ausgesetzt. Um 18.00 Uhr schließt sich die Vesper an.

 

Herzliche Einladung an alle, die in Stille vor Gott verweilen möchten, sich in unser Schwesternchor zu setzen und zu wachen und zu beten.


Jesus Christus ist im Sakrament des Eucharistischen Brotes gegenwärtig.

Du kannst Dich vor ihm niederknien

und ihm in Stille alle Deine Sorgen und Ängste,

aber auch Deine Freude und Deinen Dank anvertrauen.

Er nimmt Dich in Liebe an, so wie Du bist.

 

(Text: Monastische Gemeinschaften von Jerusalem, Köln)